Studie

Ziel

Ziel der Studie ist, das Maß an Verschwendung der Projektarbeit zu bestimmen und zahlenmäßig greifbar zu machen. Hierzu dient das Modell des Project Management Waste Index [PMWI].

Mit der Erhebung der Daten erhält man darüber hinaus eine Übersicht, in welchen Bereichen die größte Verschwendung liegt.

Über die aggregierten Daten lassen sich verschiedene Benchmarks ermitteln, die bei ausreichender Datenlage eine Vergleichbarkeit innerhalb von Branchen, Organisationsgröße und anderen Relationen ermöglichen.

Mit diesem Ergebnis ist die Grundlage gelegt, geeignete Maßnahmen im Sinne eines Lean Project Managements zu initiieren und die Effektivität und Effizienz in Projekten zu steigern.

Hinter grund

Auch wenn sich im Management von Projekten in den letzten Jahren einige Verbesserungen zeigen – Warten auf Zulieferungen, unklarer Projektnutzen, unnötige Arbeitsprodukte, unzureichende Kapazitäten und mangelndes Lernen aus Projekterfahrungen gehören auch nach neueren Studien noch immer zum überwiegenden Alltag im Projektmanagement (KPMG/AIPM//IPMA 2019; Wellington 2021; PMI 2021).

Diese Studien geben Hinweise auf das Ausmaß an Verschwendung,
das im Projektmanagement standardübergreifend besteht.

An diesem Punkt setzt die Studie zum Project Management Waste Index [PMWI] an, indem das vorhandene Ausmaß an Verschwendung qualitativ und quantitativ greifbar gemacht werden soll.

Wellington (2021) The state of project management 2021. Wellington Ltd., Windsor

PMI (2021) Pulse of the Profession 2021: Beyond Agility. Project Management Institute, Newton Square

KPMG´/AIPM/IPMA (2020) The Future of Project Management: Global Outlook 2019KPMG, AIPM and IPMA
Project Management Survey 2019. KPMG/AIPM/IPMA, Sidney

Vorgehen & Dauer

Wir führen eine quantitative Erhebung einer Zufallsstichprobe mit >200 Teilnehmern über einen Zeitraum von 6 Wochen durch. Der Fragebogen enthält jeweils drei Likert-Items zu den sieben Verschwendungsarten in Projekten. Die anonymisierten Ergebnisse werten wir nach unterschiedlichen Zusammenhängen, wie z.B. Projektart und Branche ausgewertet. Dadurch entsteht ein Benchmark für Verschwendung im Projektmanagement.

Der Studienzeitraum ist 19.04.-31.05.2021.

Wir halten uns bei der Auswertung und Speicherung der anonymisierten Daten
auf die Datenschutzrichtlinien des Umfragedienstleisters Lamapoll.
Wir selbst sind uninteressiert und unfähig genug Datenschutzregeln zu brechen
und einzig auf das Thema der Umfrage konzentriert.
Hierbei geht es uns einzig und ausschließlich darum,
uns allen Anhaltspunkte für ein besseres Arbeiten miteinander zu liefern
und Verschwendungen in unserer Projektarbeit bestmöglich vermeiden zu können.

Ergeb
nisse

Wir freuen uns über 200 verwertbare Datensätze und spannende Erkenntnisse!

Eine erste Vorabveröffentlichung der Studienergebnisse finden Sie in unten stehendem Dokument. Wir arbeiten parallel weiter an der ausführlichen Dokumentation und Aufbereitung der Informationen. Sie sollen dennoch direkt die Gelegenheit bekommen, sich selbst einen Überblick zu dem Datenmaterial und den ersten Interpretationen der Ergebnisse zu verschaffen.